NEWS und Aktuelles

Zu Gast beim Kunstverein Schaffhausen

48 Besucher erfreuten sich an unseren 9 gezeigten Filmen.

Herzlichen Dank an den Kunstverein SH, besonders an Bea Schäfli, welche die Gäste symphatisch empfing und grosszügig bewirtete. Untenstehend der Bericht aus den SN vom 8. Februar 2019.

Die Autoren Erwin Hug, Roger Rüegg, Hansueli Holzer, Rolf Walter, Charly Hitz und Willi Waser verdienen Lob für ihre gezeigten Filme.

Sie dürfen auch stolz sein, dass der Kunstverein die Plattform für diesen Anlass zur Verfügung gestellt hat.

Download
FILMABEND BEIM KUNSTVEREIN SCHAFFHAUSEN, BERICHT DER SCHAFFHAUSER NACHRICHTEN
Videofilmklub.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Walter Herrmann, Ehrenpräsident  

Nachruf:

Download
Nachruf Walter Herrmann_HHO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.5 KB

Traurig müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass unser lieber Ehrenpräsident nicht mehr bei uns ist. In den SN vom 5. Januar 2019 erfuhren wir davon.

Anlässlich unseres SOMMERPLAUSCH im Juli 2018 war Walter mit seiner Frau dabei. Dort hörten wir von ihm, dass es ihm gesundheitlich nicht gut geht, was ihm auch anzumerken war. Kaum jemand hätte damals geglaubt, dass er schon Ende Jahr nicht mehr unter uns sein wird. Walter hat sich beim Videofilmklub sehr verdient gemacht, wir werden ihn nie vergessen. Ein Nachruf wird hier umgehend erscheinen.

RANGLISTE KLUBWETTBEWERB

2018

Allen Teilnehmern herzlichen Dank für's mitmachen. Unser Klub lebt von den Aktivitäten der Mitglieder. Erfreulicherweise haben sechs Filmfreunde ihre Filme präsentiert. Die Rangliste:

 

1. Rang: Willi Waser,          "Christina Krüsi, die Arbeitsglückliche"

2. Rang: Dieter Amsler,    "Nava Asha Gria, Heim neuer Hoffnungen"

3. Rang: Hansueli Holzer,  " Das Kokosseil"

4. Rang: Charly Hitz,          "Schreibmaschinen-Museum"

5. Rang: HP Reutemann:   "Wärmepumpenheizung mit Erdsonde"

6. Rang: Erwin Hug:           "Rheinfall-Intermezzo"

Den Publikumspreis gewann Willi Waser.

Jeder Teilnehmer erhält einen Preis und das Bewertungsblatt der Jury.

vom 17. November 2018

Wie jedes Jahr trafen sich Filmfreunde aus A / D / CH im Ländle zum "GOLDENEN SPATEN 2018. 27 Filme wurden um 9:00 Uhr gestartet. Eine 3-er Jurygruppe war gefordert, denn die Filme hatten gutes Niveau. Am Schluss jedes Blocks hörten Autoren und Zuschauen über jeden Film einen Kurzkommentar. Die gastfreundlichen Liechtensteiner Filmer unter der Leitung von Ralf Klossner boten wie gewohnt Feines für Auge und Gaumen. Es war ein sehr gut besuchter Anlass. Rege wurde diskutiert in den Pausen über die Filme, die nächsten Projekte und und und.

Anlässlich der Preisverleihung gab es für mich eine völlige Überraschung, welche mich fast überforderte:

Bilder: Philipp Meier

Mit diesem Clip haben wir unsere Freunde der SIFA und EUROFILMER am 10. November im LA RESIDENCE in Schaffhausen begrüsst:

JURY-WORKSHOP in Schaffhausen

Viele Amateurfilmer haben das Bedürfnis, die Beurteilung eines Filmes kennen zu lernen. "Warum diese negative Beurteilung, wo haben die denn hingeschaut, die checken aber gar nichts und, und, und.....hört man hie und da an Festivals etc.

Weil das Jurieren eines Films sehr anspruchsvoll ist, und weil auch Autoren wissen sollten wie das funktioniert, bietet SIFA und Videofilmklub SH einen Workshop an. HANSRUEDI WIGET ist ein Experte in Sachen Filmbeurteilung. Er wird uns erläutern was es auf sich hat. Er hat das Jurysystem erfunden und entwickelt. Wir sind also in guten Händen. Hier die entsprechende Einladung und Anmelde-Möglichkeit:

Herrenacker-Première Schaffhausen

Eine Première erlebte der Herrenacker am Donnerstag, 30. August 2018 um 18:15 Uhr. Der Heissluftballon von Hanspeter Müller wurde startklar gemacht. Leider konnte er nicht abheben, weil im Kanton noch Feuerverbot am und im Wald herrscht. Bei einer allfälligen Notlandung am Waldrand hätte sich der gewissenhafte Pilot ev. strafbar machen können.

TROTZDEM: Es war ein imposantes Bild, der riesige Ballon zwischen den altehrwürdigen Häuser! FILM FOLGT!

Im kleinen

GARTENPARADIES

bei Indra und Hansueli

von Erwin Hug

Anlässlich unseres Sommerplausch 2018 waren wir eingeladen im Gartenparadies von Indra und Hansueli. Es gibt nicht viel zu sagen, einfach dies: Schaut rein und geniesst. Herzlichen Dank an Erwin Hug für diesen wunderschön gemachten Film.

Einladung unserer Filmfreunde des

FCSR

Filmclub Singen-Radolfzell

 

Download
Unsere Filmfreunde zeigen 9 Filme ihrer Mitglieder
Am 26. JUli 2018 treffen sich Filmfreunde im Universum Nostalgie-Kino in Radolfzell.
Unser Mitglied Hansueli Holzer zeigt den Film "Canaletto - Spurensuche in Venedig"
Die besten des Jahres 2018 Kino Radolfze
Adobe Acrobat Dokument 178.5 KB

 2018/ao DV,

im "UFERBAU"

2. Juni 2018 in Solothurn

Präsident Heinz und Aktuar Willi fuhren am 2. Juni nach Solothurn, um nach dem Festival an der ausserordentlichen DV teil zu nehmen. Den letzten Filmblock und die Preisverleihung des Festivals konnten wir noch miterleben. Schätzungsweise waren zu diesem Zeitpunkt ca. 60 BesucherInnen im Saal. Die Preisverleihung war gut vorbereitet. Pia aus dem Tessin moderierte diesen Teil gekonnt. In der Reihenfolge der Filmliste wurde über den Lautsprecher von Filippo Lubiato der Autor und der Filmtitel bekannt gegeben. Pia erklärte kurz den Inhalt des Films, und Präsident Sydney übergab dem Autor die Auszeichnung.

 

Nach einem Gruppenbild mit allen Autoren läutete der ZP Sydney die ao DV ein. Der Antrag von Ernst Wicki, unterstützt von 6 Videoclubs der deutschen Schweiz, "künftig kein nationales Festival mehr" wurde mit 16 zu 8 Stimmen, bei 2 Enthaltungen abgelehnt. Die Argumente der vor allem Tessiner- und welschen Clubs fanden eine klare Mehrheit.

 

Nach diversen weiteren Infos des ZV waren alle Anwesenden zum grosszügigen Apéro-riche im schönen Garten der Anlage eingeladen.

Download
Filmauszeichnungen vom Nationalen 2018
Filmauszeichnungen-festival-national-swi
Adobe Acrobat Dokument 142.1 KB

Kino UFERBAU, Solothurn

Mehr im Menu "Klubberichte" und auf "VIDEOS"

SILBER für

"HEGAU - meine Landschaft"

und Nomination an das Nationale,

von Hansueli Holzer

 diesen Film anschauen auf "VIDEOS"

und

BRONZE für

"MEINE KLEINE WELT"

von Erwin Hug

diesen Film anschauen auf "VIDEOS"

 

Herzliche Gratulation den beiden schaffhauser Autoren, die Filme erfreuten mehr als 120 Besucher am REGIONALEN

in Hinwil.

Rangliste:

Download
Rangliste_swiss-movie_Regio3-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 426.2 KB

Wir sind neu auch

SIFA-Mitglieder

www.sifa-eurofilmer.ch

Die neue INFO-SEITE findest Du oben:

SIFA

Er will einfach nicht so recht,

der Winter 2017/18

Burg Hohenklingen am Jahreswechsel

WIR Videofilmer jedoch

starten voller Elan ins 2018.

Und mit Humor!

 

RANGLISTE:

http://www.fvcl.com/main_03_06_b.php

EUROFILMER-FESTIVAL 2017 in Harsefeld

5.-7. Oktober 2017

Erfolgreiche schaffhauser Beteiligung am obigen Festival. 51 Filme aus Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich, Norwegen, Luxenburg, Italien. 

- SILBER für Hansueli Holzer mit:    Arbeitselefanten

- BRONZE für Willi Waser mit:          Ein kleines Paradies

Download
EUROFILMER-FSTIVAL, meine Eindrücke
von Willi Waser und Bilder von Hansueli Holzer
Bericht Eurofestival 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.0 KB

UNICA 2017

UNICA, das Welt-Filmfestival ist in Dortmund am Samstag, 12. August 2017 zu Ende gegangen. 140 Filme aus 30 Ländern wurden während den vergangenen 6 Tagen gezeigt.
Die Schweiz war mit 4 Filmen vertreten:

  • „The ancient child“ von Fabrizio Polpettini,
  • „Gorgo“ von Riccardo Galli aus Lamone,
  • “Ein Tag in Afrika” von Hansueli Holzer, Ramsen, dazu
  • „mach es selbst“ von Ernst Wicki als Beitrag zum „one-minute-cup“

„The ancient child“ von Fabrizio Polpettini, und “Ein Tag in Afrika” von Hansueli Holzer, Ramsen erhielten ein „Ehrendiplom“. Erfreulich war, dass unter den 300 Teilnehmern dieses Anlasses gut 20 Schweizer sich die Mühe nahmen, die „weltbesten Filme“ zu sehen. Für mich war es interessant, neben den Filmen aus aller Welt, Menschen zu treffen, die sich alle mit der gleichen Leidenschaft der Filmerei widmen. Und interessant ist, wie sich die Lebenssituationen in den verschiedenen Ländern in den Filmthemen zeigen.
Beiliegendes Bild: Die anwesenden Preisträger an der UNICA in Dortmund

Bericht und Bild von Hansueli Holzer

Wer die besten UNICA-Filme anschauen möchte, kopiert den folgenden Link auf das Internet:

http://unica-news.com

Drohnen, ein heisses Thema

Am Montag, 17. Juli besuchten viele Filmerinnen und Filmer aus diversen Clubs den spannenden Vortrag des Vizepräsidenten des SVPD Reto Büttner im Clublokal des Videoclub Winterthur. Die Folien können beim Webmaster bestellt werden.


swiss.movie-Festival 2017

 Hansueli Holzer hat in Solothurn für seinen Film

EIN TAG IN AFRIKA

den Avard <BESTER SCHNITT> erhalten,

herzliche Gratulation!

Als einziger Teilnehmer aus Schaffhausen (??) hat er mir für die Homepage geschrieben und 2 Fotos beigelegt. Herzlichen Dank Hansueli und liebe Grüsse Willi

 

Lieber Willi

 

Wir waren am Samstag, 17. Juni in Solothurn am nationalen „SWISS MOVIE Festival“. Es waren etwa 100 Besucher da. Das Festival fand im Kino Ufenau statt. Eine alte kleine Fabrik oder Lagerhalle, direkt an der Aare, die interessant in ein Restaurant mit Kinosaal umgebaut worden war. Ein idealer Ort. Während den Pausen zwischen den Filmblöcken konnte man unter Bäumen und Sonnenschirmen an der Aare verbringen und wurde von aufmerksamem Servierpersonal bedient. Man kann nur hoffen, dass die nächsten Filmfestivals auch an diesem Ort stattfinden.

 

Das Spektrum der gezeigten Filme war wie jedes Jahr breit gefächert. Auffallend viele gute Filme kamen aus dem Tessin. Und aus dem Welschland waren neben Dokumentationen auch mehrere Spielfilme. Doch bei der Preisverleihung am Schluss musste die Jurypräsidentin bei vielen Filmen sagen: „Etwas kürzen hätte dem Film gut getan.“ Es ist immer wieder das gleiche: Man weiss es zwar, aber vergisst es dauernd wieder. Auch wenn eine Szene noch so schön ist oder besonders viel Mühe gemacht hat, muss man sich beim Schneiden des Films davon trennen können. Da kommt mir unser Georg Krause selig in den Sinn, der sich immer wieder gefragt hat: Bringt diese Szene oder Kameraeinstellung die Geschichte weiter oder nicht? Das hat er mir vor vielen Jahren mitgegeben. Und das frage ich mich seither auch bei jeder Szene. Der Erfolg ist auch bei meinem Film „Ein Tag in Afrika“ sichtbar, der als Nr. 24 projziert worden ist, indem die Jury ihm den SWISS MOVIE-Star für den besten Schnitt gegeben und ihn ausgewählt hat, die Schweiz an der UNICA in Dortmund zu vertreten, die dieses Jahr vom 5- bis 12. August in Dortmund stattfindet.

 

Neben dem „Pinseltanz“, einem Portrait über den Maler Alex Pietrowsky von Karl Döbeli hat mich ganz besonders die Dokumentation über die Salzgewinnung in der Wüste in Äthiopien bewegt. Ein aussergewöhnlicher Film von Régis Etienne. Aber auch hier hat die Juryleiterin gesagt „Kürzen, Kürzen!....

 

An die UNICA werden die Filme
„The ancient child", von Fabrizio Polpettini,
„Gorgo“ von Riccardo Galli aus Lamone, und
“Ein Tag in Afrika” von Hansueli Holzer, Ramsen geschickt.

 

Das „Kürzen“ könnte man sich als Lehre von diesem Filmfestival mitnehmen. Deshalb will ich auch hier kürzen und schicke Dir aber liebe Grüsse

 

Hansueli

 

Fotos: Das Kino Ufenau an der Aare

 

Die Autoren der Filmbeiträge, welche die Schweiz an der UNICA vertreten: Riccardo Galli, Claude Bussard und Hansueli Holzer

 

 

Swiss.Movie Auszeichnungen 2017

1) "The ancient child" von Fabrizio Polpettini – Swiss.Movie Star für Kamera

2) "La dernière main" von Gérard Steinauer – Swiss.Movie Star für Regie

3) "Gorgo" von Riccardo Galli – Swiss.Movie Star für Dramaturgie

4) "Ein Tag in Afrika" von Hansueli Holzer – Swiss.Movie Star für Schnitt

5) "Un reporter à Morges" von Claude Bussard – Swiss.Movie Star für Schnitt

6) "Pinseltanz" von Karl Döbeli – Swiss.Movie Star für Experimentalfilm

7) "Ruf der eisigen Herbstwinde" von Willi Grau – Swiss.Movie Star für Reportage

8) Déjeuner sur l‘herbe von Tobia Botta – Swiss.Movie Star für Humor

Film - Selektion an die UNICA 2017

- "The ancient child" von Fabrizio Polpettini

- "Gorgo" von Riccardo Galli

- "Ein Tag in Afrika" von Hansueli Holzer

Selektion für one-minute-cup UNICA 2017

"mach es selbst …" von Ernst Wicki

 

 

 

Download
Kurzbericht swiss.movie Festival 2017
von Bruno Stephani, Präsident videoclub Solothurn
Festival swissmovie 2017_Kurzbericht_mit
Adobe Acrobat Dokument 455.3 KB

Unser Beitrag auf der Homepage des Kunstvereins.

Seit einigen Tagen ist der Clip, welchen wir speziell für den Kunstverein geschnitten haben, dort zu sehen:

SAMSCHTIGJASS IN DER BERGTROTTE

von Willi Waser

Einen spannenden Abend durfte ich am Freitag, 19. Mai in der Bergtrotte Osterfingen erleben: Die Aufzeichnung von zwei Sendungen SAMSCHTIGJASS. Live verfolgte ich die Vorbereitungen und die Aufzeichnungen der Sendung. Die Kameraleute erzählten mir von ihrer interessanten und anspruchsvollen Aufgabe. Nach mehr als 420 Sendungen wendet sich Moderatorin Monika Fasnacht anderen Aufgaben zu bei SRF.

Die Ausstrahlung der Aufzeichnung erfolgt am 10. Juni um 18:45 Uhr auf SRF1.

Erfolgreiche Teilnahme am SIFA-Filmfestival 2017:

Hansueli Hozer: Rang 5 und Silber für: ARBEITSELEFANTEN

Willi Waser:  Rang 9 und Silber für: EIN KLEINES PARADIES

25 interessante Filme wurden im Hirschensaal auf der riesigen Leinwand mittels Rückprojektion und mit hervorragender Audioqualität präsentiert. Mehr als 100 BesucherInnen genossen einen spannenden Tag unter Filmfreunden. Nach der Vorführung lud das OK zum Apéro ein. Nach dem feinen Nachtessen präsentierten zwei Musikgruppen aus der Region hochstehende Kurzkonzerte. Spannung kam auf, als Reto Stocker mit der Preisverleihung startete. Alle Auroren waren mit den Beurteilungen der Jury sehr zufrieden. Das gutdurchdachte Jurysystem würde auch swiss.movie gut anstehen.

Herzlichen Dank an OK und Jury für die tadellose, pannenfreie Leistung.

swiss.movie Festival 2017, Region 3

vom 22. April in Uitikon

Bericht über das Filmfestival Region 3 Uitikon-Waldegg am 22. April 2017
Der OK Präsident, Willi Grau, konnte ca. 150 Anwesende begrüssen. Er führte souverän durch dasProgramm, welches in 3 Blöcke aufgeteilt und abwechslungsreich gestaltet war.
Besonders hervorzuheben ist, dass alle Autoren anwesend waren.
Nach dem zweiten Block richtete noch der Zentralpräsident von swiss.movie, Allanson Sydney,Grussworte an die Anwesenden. Er zeigte sich von den gezeigten Filmen beeindruckt.
Es wurden 26 Filme gezeigt und es lief alles in der geplanten Zeit und ohne Pannen ab.Anschliessend wurde beim Apéro lebhaft über die gezeigten Filme diskutiert.Wärend des Banketts fand dann noch die Preisverleihung statt.

26. April 2017 Erwin Hug

RANGLISTE Region 3

Herzliche Gratulation an:

Hansueli Holzer für SILBER

Erwin Hug für Bronze

         RANGLISTE SEITE 2

Erstes Projekt mit dem

Am 7. April trafen sich Erwin Hug, Hanspeter Reutemann, Heinz Hostettler und Willi Waser im Museum Allerheiligen, um für den Kunstverein die Vernissage der Ausstellung DAS RINGEN UM DIE WIRKLICHKEIT zu drehen. Drei kurze Videos sind zu sehen bei VIDEOS

Unser Filmfreund Hansueli Holzer ist im OK eines grossen Künstler-Events in Ramsen. Ein Besuch wird sich lohnen!

Am 14. März 2017 machten Heinz und Willi Werbung bei den Siblinger Senioren. Fast 30 Besucher fanden sich ein und genossen unser Videoprogramm. Wir konnten 7 "Mottenkisten" verkaufen und erhielten von der Pfarrerin Fr. 100.00, welche der Klubkasse zugute kommt. 

Das ist gute Werbung für unseren Klub. Bitte meldet uns Euere Vorschläge und Ideen, unseren Klub weiter zu bringen.

21. Filmfestival Schaffhausen

Mittwoch 22. März bis Sonntag, 26. März

Kammgarn

http://www.filmfestivalschaffhausen.ch/ffsh_cms/index.php?id=171

Zusammenarbeit mit dem

Um in der Region bekannter zu werden haben wir mit dem Kunstverein Schaffhausen eine Zusammenarbeit vereinbart. Wir werden ausgesuchte Events des Kunstverein (Vernissagen, Führungen, Exkursionen, Portraits) mit einem kleinen Team filmisch festhalten für die Homepage des Kunstvereins und für die Newsletters an die mehr als 1000 Mitglieder. Die Teams werden individuell von Heinz und Willi zusammen gestellt. Der Dreh wird jeweils nach einer Besprechung mit dem Vorstand des Kunstverein vorbereitet.

Die Produktionen werden auch auf unserer Home gezeigt und mit Newsletters anderen Vereinen und Freunden/Bekannten angekündigt. Mit dieser Massnahme nutzen wir die Chance, in der Region bekannter zu werden.

 

Weitere, ähnliche Ideen nimmt der Vorstand gerne entgegen.

Man sieht ihn immer wieder gerne: LORIOT®

Das war die Herbstmesse

Es war ziemlich anstrengend, 6 Stunden am Stück am Klub-Stand zu stehen. Und das nicht nur einmal. Positiv war, dass wir viele Leute trafen, gute Gespräche führen konnten, und dass alle Besucher sahen, dass es in Schaffhausen einen Videofilmklub gibt. Für mich sind die knapp 70 verkauften DVDs eher enttäuschend. Allen Helfern, ganz speziell Präsi Heinz, welcher die ganzen Vorbereitungen bewältigte und oft am Stand präsent war, gebührt ein herzliches Dankeschön!

Willi Waser

Trailer für Herbstmesse 2016

Der Trailer für die Herbstmesse 2016 ist bereit:


Sommerplausch, 14. Juli 2016

Eine gut aufgestellte Schar, zum Teil mit Partnerinnen, traf sich ab 18:30 Uhr zum vom Club offerierten Apéro in der Reiatstube in Opfertshofen. Gut organisiert, (ohne Fussmarsch) von Dieter Amsler, wurde um ca. 19:15 Uhr das vorbestellte Menue serviert. Bei feinem Essen und angeregten Gesprächen verging die Zeit im Flug. Zufrieden machte man sich gegen Mitternacht auf den Heimweg.

FOTOS findet man in FOTOGALERIE!


Preisvergabe swiss.movie 2016

Nationales Festival, 2. Juli in Biel

Download
Preisvergabe Nationales Festival.pdf
Adobe Acrobat Dokument 242.0 KB

Bericht REGIONALES 3, 2016

Download
Bericht REGIONALES 3_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.4 MB

Rangliste REGIONALES 3, 2016

Download
Rangliste REGIO 3 2016 .pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.0 KB

Willst Du einen Film zeigen?

Anmelden: willi.waser@shinternet.ch


Gäste sind

HERZLICH WILLKOMMEN

 

Präsident Heinz Hostettler

vfk-sh@bluewin.ch